Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS)

Aus dem modernen Bauen sind Wärmedämm-Verbundsysteme nicht mehr wegzudenken. Das liegt daran, daß bei nicht gedämmten Fassaden bis zu ein Drittel der im Haus erzeugten Wärme ungehindert nach draußen gelangen kann. Hier setzen WDVS an: Durch die moderne Dämmung dieser Systeme wird das Raumklima verbessert sowie entscheidend Energie gespart – deutlich geringere Heizkosten und höherer Umweltschutz sind die Vorteile. Zudem wird der Einbau dieser Systeme auch finanziell vom Staat gefördert.

  • Kühleres Raumklima im Sommer, wärmere Raumwände im Winter
  • Verbessertes Raumklima
  • Energie sparen, Heizkosten senken
  • Umweltschonung durch geringere Nutzung der Heizung
  • Vorbeugung gegen Schimmelbildung und Pilzbefall der Innenwände
  • Wertsteigerung Ihres Gebäudes
  • Dauerhafter Fassadenschutz
  • Ideale Möglichkeit zum Erhalt der Bausubstanz
  • Vorhandene Putzschäden werden optimal saniert
  • Zahlreiche Gestaltungsvarianten der Fassade
  • Staatliche Förderung möglich

Wir verarbeiten ausschließlich bauaufsichtlich zugelassenen Wärmedämmverbundsysteme wie z. B.

  • Polysteroldämmung (EPS)
  • Mineralwolle
  • Resolhartschaum

Abgesehen von den Vorteilen bei der Energieeinsparung gehören auch Schall, Brandschutz und die optisch ansprechende Gestaltung der Fassade zu den Aspekten, die wir bei der Sanierung einer Fassade im Auge behalten. Durch Farbe und Struktur der verwendeten Oberputze ist eine vielfältige Fassadengestaltung auch beim WDVS möglich. Im Bereich der Fassadendämmung bieten wir folgende Systeme an:

  • Fassadendämmung mit Polysterol: Sehr günstiger Dämmstoff zur Fassadendämmung
  • Fassadedämmung mit Mineralwolle: Verbesserter Schall- und Brandschutz
  • Fassadendämmung mit Resolhartschaum: Ermöglicht die Einsparung von neuen Dachüberständen durch unschlagbare U-Werte